Suchergebnisse

Home > SEO Glossar > Suchergebnisse

Was ist ein Suchergebnis?

Definition & Beispiele
Der Begriff „Suchergebnis“ ist ein Begriff aus der IT, welcher vor allem in Bezug auf Suchmaschinen wie Google Erwähnung findet und damit für jeden Unternehmer und Webmaster eine wichtige Rolle spielt. Bei jeder Suche über eine bestimmte Suchmaschine erscheinen die sogenannten Suchergebnisse als Antwort auf deine Anfragen. Doch was verbirgt sich dahinter? Und welche Arten von Suchergebnissen gibt es eigentlich?

So entstehen Suchergebnisse in der Praxis

Generell werden die Suchergebnisse von Google oder anderen Suchmaschinen durch Crawling und Indexierung ermittelt. Hierfür werden die Inhalte mit Hilfe von Bots untersucht, welche ständig auf der Suche nach neuen Inhalten sind. Dabei werden Verlinkungen genutzt. Sobald eine Seite aufgerufen wird, ist sie indexiert.

Hierbei speichert die Suchmaschine die wichtigsten Bestandteile der URL. Durch Eingabe eines Suchbegriffes wird auf den Index zurückgegriffen. Es folgen die Vorschläge und Treffer bei Suchmaschinen. Der Algorithmus ermittelt die Relevanz des Inhalts bezogen auf die Anfrage. Der Algorithmus „Rank Brain“ bedient sich dabei einer künstlichen Intelligenz. Er ist selbstlernend und kann Suchanfragen interpretieren. Zudem ist das Google Ergebnis nicht einheitlich, für die Ausgabe der Suchergebnisse werden hierbei verschiedene Faktoren berücksichtigt.

Was ist SEO? Wie funktioniert die organische Google-Suche?

Die Suchtreffer richten sich nach dem Standort des Nutzers, der Art der Suchintention, dem Status des Users, der Suchhistorie, sowie dem verwendeten Endgerät. Dadurch, dass jede Suchmaschine einen eigenen Suchalgorithmus nutzt, variieren die Suchergebnisse bei Google von denen bei Yandex, Bing, Yahoo und Co.

Grundsätzlich differenziert man bei Suchresultaten zwischen zwei verschiedenen Arten:

  1. Den organischen Suchergebnissen (unbezahlt)
  2. Den bezahlten Suchergebnissen
Suchergebnisse: Organisch vs. Bezahlt, Unterschiede und Definition von Suchergebnissen

Was sind organische Suchergebnisse?

Die organischen Suchergebnisse bei Google und anderen Anbietern werden auch als Search Engine Result Page, kurz SERP, bezeichnet. Hierbei ist wichtig zu verstehen, dass es sich um organische (nicht bezahlte) Suchergebnisse handelt. Kurz gesagt lässt sich ein Ranking in den organischen Suchergebnissen nicht durch Kapitaleinsatz beeinflussen, sondern nur durch eine qualitative Webseite mit relevantem Content.

Eine Verbesserung der organischen Rankings lässt sich daher nur durch Suchmaschinenoptimierung (SEO) erreichen, nicht durch Kampagnen mit Google Ads (SEA). Grundsätzlich kann man sagen, dass ein Top 10 Ranking in den organischen SERPs ein klarer Marktvorteil ist. Denn je höher man in den unbezahlten Suchresultaten aufgeführt wird, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer den Weg auf deine Website finden.

Für die Positionierung in den organischen Suchtreffern werden verschiedene Ranking-Signale berücksichtigt, die man der OnPage– und OffPage-Optimierung zuordnet. Dazu zählen unter anderem Dinge wie Nutzerfreundlichkeit (bedingt durch UI/UX), die Verweildauer („Dwell Time„) deiner Besucher oder die Ladezeit der Seite.

Die wichtigsten Aspekte sind jedoch thematische Relevanz (bedingt durch SEO-Texte) und Verlinkungen von anderen Domains, sogenannte Backlinks.

Was sind bezahlte Suchergebnisse?

Neben dem organischen Suchergebnis gibt es noch das bezahlte Suchergebnis. Man spricht hier auch von „Suchmaschinenwerbung“. Dies funktioniert durch eine Anzeigenschaltung bei Anbietern wie Google. Dort kannst du Ads über das Anzeigennetzwerk „Google Ads“ (ehemals „AdWords“) schalten. Diese Anzeigen werden ober- und unterhalb des organischen Rankings eingeblendet.

Die Kosten für deine Kampagnen werden hierbei durch ein Gebotsverfahren festgelegt und pro Klick (pro Besucher) abgerechnet. Man spricht daher auch von PPC-Marketing (Pay-per-Click). Konkret bedeutet das: Je attraktiver das Keyword ist, desto größer ist die Konkurrenz und umso höher ist auch der Klickpreis (Cost per Click).

Mit Hilfe von Suchmaschinenwerbung können unmittelbare Erfolge erzielt werden, weil deine Anzeigen sofort sichtbar für potenzielle Kunden werden. Allerdings musst du in stark umkämpften Branchen (z.B. Online Marketing, Versicherungen, Software) mit sehr hohen Klickpreisen rechnen (teilweise mehr als 30,00 € pro Besucher). PPC-Marketing ist für viele Unternehmen aufgrund der hohen Kosten daher nur kurzfristig tragbar.

Dazu muss man festhalten, dass bezahlte Suchergebnisse sind nur solange aktiv sind, bis dein Budget aufgebraucht ist. Danach verschwinden deine Anzeigen vollständig von der Bildfläche und du verlierst deine gesamte Sichtbarkeit in den Suchergebnissen.

Organische vs. bezahlte Suchergebnisse

Beide Arten von Treffern bei Suchmaschinen haben ihre Vor- und Nachteile. Für kurzfristige Maßnahmen mit schnellen Ergebnissen eigne sich sicherlich das bezahlte Suchergebnis. Das organische Suchergebnis hingegen ist auf einen längerfristigen Erfolg und eine nachhaltige Präsenz ausgerichtet, aber in der Erstellung sehr aufwendig. Empfohlen wird daher, dass du dich nicht auf eine der beiden Möglichkeiten beschränkst, sondern beide Methoden parallel laufen lässt. Risiken und Chancen sind somit klar verteilt.
Kostenvergleich: SEO vs. SEA, organische Suche oder bezahlte Suche
Scroll to Top
blank

Ich verwende Cookies, um meine Webseite für Dich zu optimieren.

Ist deine Firma im
Internet sichtbar?
Analysiere die digitale Performance Deiner Firma im Web mit meinem kostenlosen SEO-Check!
Professionelle SEO Betreuung von Jannis Richter: SEO Consulting (SEO Beratung), SEO Coaching und vieles mehr

Du bist nur noch 20 Sekunden vom Ziel entfernt!

Fast geschafft 51%
Tippe jetzt noch schnell Deine E-Mail-Adresse ein, damit ich Dir sofortigen Zugriff auf die Liste mit den 33 wichtigsten SEO Tools geben kann!

Du bist nur noch 20 Sekunden vom Ziel entfernt!

Fast geschafft 51%
Tippe jetzt noch schnell Deine E-Mail-Adresse ein, damit ich Dir sofortigen Zugriff auf das Keyword-Mapping-Template geben kann!