Die eigene Website selber optimieren — geht das?

Gastbeitrag
Eigene Website verbessern: Hilfreiche Tipps für deine Homepage

Inhaltsverzeichnis

Kostenlose Checkliste:
Die 13 effektivsten On-Page Maßnahmen
für einen sofortigen Ranking Boost.

Optimierung der eigenen Website: Eigen-Initiative und der Hilfe von Google, Tools, Bloggern und Foren

Eine Webseite sollte immer aktualisiert werden. Sonst wird sie langweilig, uninteressant und kann auch im Google-Ranking abrutschen. Deswegen solltest du stets bemüht sein, deine freien Minuten zur Optimierung deiner Webseite, Blogs oder auch Onlineshops zu nutzen. Es können dir neben der wichtigen Eigen-Initiative einige Dinge helfen, die dir nachstehend aufgezeigt werden. Manche mögen dir bekannt sein, andere vielleicht nicht. Viele Tipps werden dir bereits auf seriösen Webseiten geboten. Auch YouTube-Videos zeigen dir, wie du Optimierungen an deiner Homepage vollziehen kannst.

Hilfe von Google nutzen

Zu der Hilfe von Google zählt natürlich diejenige, sich vorwiegend um das SEO (Search Engine Optimization) der eigenen Webseite zu kümmern. Es ist heutzutage jedoch ständigen Einflüssen unterlegen, die beispielsweise Google an erster Stelle selbst auferlegt. An seinem Algorithmus feilt nämlich das Unternehmen jedes Jahr zwischen 500- bis 600-mal herum und lädt ein neues Update quasi unbemerkt ins Netz. Deswegen ist es dir anzuraten, nicht Altbewährtes umzusetzen, sondern stets am Puls der Zeit und der Trends von Google zu sein. Unter dem Strich pflege die Homepage deswegen so, dass du sie selbst gerne lesen würdest, wenn sie dir nicht bekannt wäre. Das bedeutet allgemeingültigen und stets aktuellen Mehrwert auf ihr zu legen, welcher auch wirklich einer ist.

Tools nutzen, die helfen

Falls du es bisher noch nicht durchgeführt hast, ist dir die Onpage-Analyse zu empfehlen. Das bedeutet, sie überprüft deine Webseite bezüglich des Rankings bei Google & Co. Diese solltest du initial aber auch grundsätzlich immer regelmäßig durchführen. An andere Stelle haben wir bereits berichtet, dass das Ranking nicht alles ist, damit tatsächlich Umsatz geschieht. Dennoch ist dieser Aspekt auch nicht ganz zu vernachlässigen. Es gibt einige Tools wie beispielsweise PageRangers oder Seobility, die du zunächst umsonst testen kannst. Solch ein Test zeigt dir, ob das Tool dir gefällt oder du lieber ein anderes auswählen solltest.

Blogger als Team entdecken

Andere Blogger helfen ebenso, frischen Wind auf die eigene Webseite zu holen oder sogar auf deren Blogs zu bringen. Tausche mit ihnen wichtige Links, damit ihr eine Community des Linkbuildings werdet. Achte allerdings auch darauf, dass es die passenden Seiten sind, die zu deiner Webseite eine Ergänzung bildet. Sie sollten ähnliche oder eben weiterführende Themen anbieten. Tun sie das, hast du schnell Gleichgesinnte in diesem Team, um euch gemeinsam im Ranking nach vorne zu bringen. Wie dabei getauscht wird, kann verschieden sein. Je mehr auch die anderen von dir und deiner Webseite haben, desto günstiger wird es oder sie könnte sogar eine Zusatzeinnahmequelle für dich werden.

Foren, um dich bekannter zu machen

Bei allen Rankings ist es wichtig, dass du dich auch in „Fleisch und Blut“ zeigst. Nimm also bei Foren teil, die thematisch zu deiner Webseite passen. Das bedeutet, beantworte Fragen der Nutzer, stelle selbst welche und helfe den Foren insgesamt, dass sie attraktiver werden. Je mehr du dich einbringst, desto interessanter und bekannter wirst du sowie auch deine Webseite sein, auf die du automatisch mit deinem Nick bzw. Link hinweist. Jede Aktion wird dir als Hilfe dienen, auch wenn sie zuerst nach kostenloser Dienstleistung durch Informationsweitergabe aussieht. Da die Foren jedoch ständig online sind und bei interessanten Themen beziehungsweise Fragestellungen ranken, tauchen sie auch bei Google immer wieder sehr weit vorne auf.

Fazit

Das Netz bietet dir sehr viele Hilfen, die du nutzen sollest. Sie können unterschiedlich gelagert sein. Aber jede hat seinen Schwerpunkt, die für dich wichtiger sein könnte. Nutze bereits einige von ihnen und du wirst sehen, dass sich die Klicks erhöhen und du auch stärker zu neuen und wichtigen Kontakten kommen wirst.


Gastbeitrag von https://hausarbeit-agentur.com/

Teile diesen Beitrag!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Das könnte dich interessieren:

Scroll to Top

Darf ich dir meinen nächsten Post senden?

blank
Erfahre als Erste(r), wenn mein nächster Beitrag live geht. Zusätzlich erhältst du lebenslangen Zugriff zu meinen besten Online Marketing Ressourcen, einschließlich:

🔥  Die 13 effektivsten On-Page SEO Maßnahmen (2020 Update)
🔑  Mein persönliches Keyword-Mapping Template
🔗  55 kraftvolle GRATIS Backlinks für neue Webseiten

Erhalte sofort umsetzbare Praxistipps und Strategien, gratis Ressourcen und News in regelmäßigen Abständen. Jederzeit kündbar. Garantiert kein Spam — Indianer-Ehrenwort.

Nur noch ein kurzer Schritt!

Abgeschlossen 75%

Trage jetzt Deine Kontaktdaten ein und sichere Dir lebenslangen Zugriff auf den kompletten Kurs 👇👇👇

Ist deine Firma im
Internet sichtbar?
Analysiere die digitale Performance Deiner Firma im Web mit meinem kostenlosen SEO-Check!
Professionelle SEO Betreuung von Jannis Richter: SEO Consulting (SEO Beratung), SEO Coaching und vieles mehr

Du bist nur noch 20 Sekunden vom Ziel entfernt!

Fast geschafft 51%
Tippe jetzt noch schnell Deine E-Mail-Adresse ein, damit ich Dir sofortigen Zugriff auf die Liste mit den 33 wichtigsten SEO Tools geben kann!

Du bist nur noch 20 Sekunden vom Ziel entfernt!

Fast geschafft 51%
Tippe jetzt noch schnell Deine E-Mail-Adresse ein, damit ich Dir sofortigen Zugriff auf das Keyword-Mapping-Template geben kann!